Bürsten/Kämmen/Entfilzen


Bürsten und kämmen ist eine Selbstverständlichkeit im Salon und sollte es auch zu Hause sein.

Filz tut eurem Hund weh! Ein Hund zeigt Schmerzen meist nicht wie ein Mensch - er lernt damit zu leben.

Entfilzen tut dem Hund so weh wie wenn wir versuchen uns getrockneten Kaugummi aus unserem Haar zu bürsten wollen. 

Entfilzen birgt auch immer ein Verletzungsrisiko! Unter dem Filz können auch immer Hautirritationen vorhanden sein, sowie Wunden, Ekzeme, Hot Spots, fast immer Verunreinigungen etc. .

Wir werden den Hunden nicht weh tun und möchten die Hunde auch nicht der Gefahr von Verletzungen/ Mikroverletzungen durch intensives Entfilzen aussetzen, deshalb entfernen wir Verfilzungen via abscheren/ abschneiden. 

Kleinere Knoten bürsten wir selbstverständlich aus und eurer Hund verlässt den Salon mit einer schicken Frisur. Sind Verfilzungen vorhanden wird es leider kurz, ganz gleich welcher Körperteil!

Vereinbart regelmäßige und rechtzeitige Termine um dem vorzubeugen/rechtzeitig zu beheben nur so fühlt sich euer Hund ohne durch Filz verursachte Schmerzen wohl.

Ab einem gewissen Grad der Verfilzung ist eine Entfilzung nicht mehr machbar! Da bleibt nur ein "Kalschlag".

Lasst uns das gemeinsam vermeiden! 

Dieser Service bieten wir ausschließlich in der Komplettpflege an!